Hinweis

Ich möchte an dieser Stelle gar nicht zu viel über mich erzählen. Aber dennoch sind mir einige Dinge wichtig.

Ich bin Jahrgang 1972 und habe doch schon recht früh gemerkt, dass ich etwas mit Computern beruflich machen möchte. So habe ich mit 13 oder 14 Jahren meinen ersten Rechner bekommen (nein, kein Brotkasten, sondern ein TI-99 4a). In der Schule habe ich Informatik gewählt und konnte so Basic an Apple IIe lernen und später Turbo Pascal auf i386. In der zwischenzeit habe ich mir dann auch einen 64er zugelegt und die Zeit mit Spielen vertan.

1992 habe ich Abitur gemacht (Mathe und Latein Leistung) und bin nach dem Grundwehrdienst studieren gegangen. Leider war mir Informatik doch zu mathe-lastig und ich habe mit der linearen Algebra und Analysis nichts anfangen können. Was nun...Meine Freundin (heute meine Frau) hat mir den Schubs in die richtige Richtung gegeben. Und ich habe 3 Jahre eine Ausbildung zum Datenverarbeitungskaufmann absolviert (einer der letzten, den Beruf gibt es in der Form nicht mehr; wurde durch Fachinformatiker und Informatikkaufmann abgelöst).

Mittlerweile ist die Ausbildung schon ziemlich lange her und ich bin als Systemadminstrator tätig (Windows, AS400 (iSeries, Warenwirtschaft), Linux (juchhe!), OpenXChange, SugarCRM, iPhone, Lotus Domino, Cisco, Avaya IP Office, EasyLabel).

Wenn ich nicht arbeite, bin ich für meine Familie und die Kirchengemeinde da. Als Ausgleich zu alldem spiele ich Schach im Verein.